Die Wunderfrage wenn Veränderungen anstehen

Die Wunderfrage wenn Veränderungen anstehen

Im Job, und hier ist es egal ob man selbstständig ist oder angestellt, gibt es Zeiten der Veränderung. Manche passieren von selber (Beförderungen z. B.) , für andere wiederrum muss man sich bewegen, muss was tun, muss aktiv werden (Fort- und Weiterbildungen z. B.). Eine kleine Frage kann hier helfen, wenn so eine Veränderung ansteht.

Hilfe, ich kann mich nicht entscheiden!

Hilfe, ich kann mich nicht entscheiden!

Sie stehen vor einer wichtigen Entscheidungen, können sich aber irgendwie nicht so recht entscheiden oder wissen einfach nicht, was Sie wollen? Dann finden Sie in diesem kurzen Video einen einfachen Tipp, der Sie der Antwort garantiert näher bringt.

„Wenn ich groß bin, werde ich Erfinder!“

„Wenn ich groß bin, werde ich Erfinder!“

Mit dieser im Brustton der Überzeugung gesprochenen Erkenntnis kam mein 9jähriger Stiefsohn neulich vom Spielen mit dem ebenfalls 9jährigen Nachbarsbuben nach Hause. Die beiden wussten auch schon ganz genau was sie als erstes erfinden wollten: einen mindestens 2 m langen elektrischen und ferngesteuerten Ford-Mustang mit ein paar ganz speziellen Eigenschaften. Ich konnte mir ein Grinsen nicht verkneifen. Erfinder? 2 m langer Ford Mustang? Nun, denn … Kinderspinnereien halt, war mein erster Gedanke.

DOCH HALT! Jetzt bloß keinen Fehler machen!

Nische vs. Vielfalt

Nische vs. Vielfalt

Vor dieser Frage stehen viele Selbstständige oder solche, die es werden wollen. Soll ich mich breit aufstellen und dadurch einen größtmöglichen Kundenstamm ansprechen? Oder soll ich mich lieber spezialisieren und mir als Fachmann oder Fachfrau einen Namen machen? Gute Frage und gleich vorweg, ich kann es Ihnen nicht sagen. Denn wie – leider – so oft im Leben gibt es auch hier keine richtige oder falsche Antwort…